Die lückenlose Erfassung der angefallenen Fertigungszeiten bildet die Grundlage für eine korrekte Nachkalkulation, da bei den Zeiten die größten Abweichungen zwischen «Soll» und «Ist» zu erwarten sind.

Neben unserer eigenen Lösung «ProTime» bieten wir Ihnen auch Schnittstellen zu allen gängigen Systemen zur Betriebsdatenerfassung (BDE) an.

Mittels dieser Schnittstellen werden die Auftragsdaten, sowie die Soll-Zeiten aus der Vorkalkulation, an das BDE-System übergeben. In diesem erfolgt dann die eigentliche Erfassung der Ist-Zeiten mittels Terminals oder mobilen Scannern.

Abhängig vom BDE-System findet anschließend die Nachkalkulation der Zeiten direkt im BDE-System statt oder es erfolgt eine Übernahme der Ist-Zeiten zurück ins FenOffice. Dort kann dann eine vollständige Nachkalkulation inkl. Berücksichtigung der Lieferantenrechnungen durchgeführt werden.

Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten!